Europa

Alle Instrumente sind europaweit transportversichert, nicht aber diebstahlversichert. Aus diesem Grund dürfen Instrumente nicht unbeaufsichtigt im Auto gelagert werden.

Außerhalb Europas

Für einen Transport des entlehnten Instruments in ein Land außerhalb Europas kann der Versicherungsschutz auf weltweit ausgedehnt werden. Hierfür bedarf es vorab einer Meldung in der MIS.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie während der Reise ein Formular der MIS mit sich führen müssen. Eventuell anfallende Gebühren, die für Sie durch den Zoll am Flughafen oder durch die Versicherungserweiterung entstehen könnten, sind selbst zu übernehmen.

  • Bei der Abreise am Flughafen:

Fordern Sie bitte ein INF 3 Formular beim dortigen Zoll an. Dieses wird bei der Rückreise benötigt und besagt, dass es sich um eine österreichische Ware handelt.

  • Bei der Einreise ins Nicht-EU-Ausland/Abreise aus Nicht-EU-Ausland:

Halten Sie das Formular der KUG mit Dauer des Aufenthalts, Schätzwert des Instruments und Stempel der MIS bereit.

| © Michael Nier
| © Clemens Nestroy
| © Johannes Gellner

Genauere Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie in der Benützungsordnung.